Consorzio Vacche Rosse Soc. Coop. Agr.

Consorzio Vacche Rosse Soc. Coop. Agr.

Aussteller

Kontaktieren Sie uns

Persönliche Angaben

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.
Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.
* erforderlich

Ihr Anliegen

Bitte geben Sie eine Nachricht ein.

Nachricht senden

Ihre Anfrage wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Hallenplan

Bitte wählen Sie einen Stand aus.

Link teilen

Empfehlen

Weiterempfehlen von Consorzio Vacche Rosse Soc. Coop. Agr.

Trennen Sie mehrere E-Mail-Adressen durch ein Komma voneinander. Die Empfänger erhalten einen Link zu dieser Plattform.

Bitte geben Sie einen gültigen Empfänger an.
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Bitte geben Sie eine Nachricht ein.
* erforderlich
Ihre Empfehlung wurde erfolgreich versendet.
Weitere Nachricht senden.

Ausstellerinformationen

Adresse

Via F.lli Rosselli 41/2
42123 Reggio Emilia
Italien
Google Maps

Kontakt

Social Media Links

Unternehmensprofil

Geschichte des Consorzio
Wie entstand das Consorzio Vacche Rosse? Am Anfang der 90’er zog es eine Gruppe von Züchtern in Betracht, Parmesankäse aus der Milch der antiken Rinderrasse Reggiana herzustellen. So wie vor langer Zeit schon einmal.
Die Idee entstand aus einem Zusammentreffen von Züchtern sowie landwirtschaftlichen und wissenschaftlichen Persönlichkeiten aus der Region und dem Rest Italiens. Im Jahre 1991 nahm die Idee in Form eines Förderprograms Gestalt an, dass vom Forschungszentrum für Tierproduktion in Reggio Emilia und dem Landwirtschaftsministerium finanziert wurde. Durch die Konzentration der Milch von verschiedenen Züchtern der Reggiana in einer einzigen Molkerei, in der alle anderen Milchsorten getrennt verarbeitet werden, hat man es geschafft eines der größten Probleme der Roten Kühe zu überwinden: Die geringe Dichte von Betrieben und die niedrige Anzahl von Tieren, die es nicht ermöglichte, ausschließlich die Milch der Roten Kühe zu verarbeiten.
Die erste Gruppe von Züchtern gründete noch 1991 eine Arbeitsgemeinschaft für die Verbesserung der Produkte antiken Rinderrasse Reggiana (Consorzio di Valorizzazione dei Prodotti dell’Antica Razza Reggiana, abgekürzt CVPARR) für die Verwaltung des Programms und die effiziente Organisation der Aktivitäten. Der Planungszeitraum des Programms betrug zwei Jahre, war aber so erfolgreich, dass das Projekt in den Folgejahren autonom unter der Leitung des CVPARR (heute vereinfacht „Consorzio Vacche Rosse“) weiterlief.

Die logische Schlussfolgerung des Entwicklungsprograms war das Branding der Nationalen Vereinigung der Züchter der Reggiana auf den flachen Seiten der Käselaibe.
Heute fahren die Mitglieder des Consorzio Vacche Rosse mit der Transformation der Milch ihrer Rinde in einen exzellenten und reinen Parmesankäse fort, der nur in den besten Lebensmittelgeschäften zu finden ist.
Das Consorzio Vacche Rosse fördert auch die Schaffung von neuen Produktions- und Vertriebsbereichen im Flachland und den Berge, wo die Rinderrasse vorhanden ist.

Produktkategorien